Home/Blog/Überbrückungshilfe III (3) für die Digitalisierung nutzen/

E-CommerceDigitalisierungÜberbrückungshilfe

Überbrückungshilfe III (3) für die Digitalisierung nutzen

Only available in the source language

16 Mar 21

Überbrückungshilfe III (3) für die Digitalisierung nutzen

Die Bundesregierung bringt mit der Überbrückungshilfe III erneut Unterstützung für kleine und mittelständische Betriebe auf den Weg. Interessant hierbei: Die Hilfen können auch für Digitalisierungsprojekte und E-Commerce Dienstleistungen eingesetzt werden. Erfahren Sie hier mehr.

If you have any questions about this post or would like to commission custom web development, get in touch! The initial consultation is of course free of charge.

Get in touch

Kosten für die Digitalisierung können einmalig in Höhe von bis zu 20.000 EUR mit 90 Prozent bezuschusst werden.

Die Überbrückungshife III kann von Unternehmen, Soloselbstständige, Freiberufler sowie gemeinnützige Unternehmen und Organisationen aus allen Branchen angefordert werden. Voraussetzung: Corona-bedingte Umsatzeinbrüche von mindestens 30 Prozent im Vergleich zum Referenzomonat im Jahr 2019, für den der Fixkostenzuschuss beantragt wird.

Zitat Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Redaktion/DE/Artikel/ueberbrueckungshilfe-iii.html):

Mehr Fixkosten erstattungsfähig: z.B. auch bauliche Modernisierungs-, Renovierungs- oder Umbaumaßnahmen bis zu 20.000 Euro pro Monat zur Umsetzung von Hygienekonzepten (auch rückwirkend bis März 2020); Investitionen in Digitalisierung (z.B. Aufbau eines Onlineshops, Eintrittskosten bei großen Plattformen) einmalig bis zu 20.000 Euro.

Was wird erstattet?

  • bis zu 90 Prozent der förderfähigen Fixkosten bei mehr als 70 Prozent Umsatzeinbruch

  • bis zu 60 Prozent der förderfähigen Fixkosten bei 50 Prozent bis 70 Prozent Umsatzeinbruch

  • bis zu 40 Prozent der förderfähigen Fixkosten bei mindestens 30 Prozent Umsatzeinbruch

  • (Umsatzeinbruch jeweils im Vergleich zum Vergleichsmonat des Jahres 2019). Junge Unternehmen können andere Umsatzzahlen heranziehen (Infos dazu hier).

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Eine gute Chance für Betriebe, bei der Digitalisierung aufzuholen

Wir helfen Ihnen, Ihren Betrieb in der Digitalisierung voran zu trieben. Denkbar sind neben Online-Shops auch Lösungen für Tischreservierungen, Stundenpläne oder digitale Check-Ins für Hotels.

Wir haben bereits viele Projekte in diesen Branchen durchgeführt. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie und entwickeln gerne Ihre individuelle Lösung.


Get in touch with us right away.

Get to know us. Arrange a free initial consultation.