WordPress Agentur in Köln/Bonn

WordPress

Eine eigene Website mit WordPress: diese Kosten entstehen.

Mit WordPress die eigene Website erstellen (lassen)

Wie - und vor allem - wo interagiert man heutzutage am besten mit der eigenen Zielgruppe und informiert über das eigene Angebot? Klar ist: Wer wettbewerbsfähig sein will, muss online präsent sein. In Zeiten, in denen sich unser Leben und dessen Prozesse mit zunehmender Geschwindigkeit in die virtuelle Welt verlagern, ersetzen Websites und Online-Shops nach und nach den stationären Handel und weitere Bereiche unseres Lebens. Ein optisch ansprechender und nutzerfreundlicher Online-Auftritt ist daher absolut entscheidend. Und mit WordPress lassen sich eigene Websites am besten erstellen. Mit unserer Digitalagentur & Internetagentur im Raum Köln/Bonn unterstützen wir Sie gerne.

Was ist WordPress?

WordPress zählt zu den beliebtesten Content-Management-Systemen (CMS) um Webseiten aber auch Blogs aufzusetzen. Viele bekannte Unternehmen unabhängig der Größe nutzen die Plattform genauso wie Einzelpersonen, die vielleicht nur einen schlichten Blog publizieren wollen. Wichtig zu erwähnen: es gibt zwei unterschiedliche Systeme, WordPress.org und WordPress.com. Während WordPress.com immer mit Kosten verbunden ist, ist WordPress.org ein open-source Plattform und an sich erstmal kostenlos. Alles, was dazu notwendig ist, sind Domain-Name und das Web-Hosting. Die Plattform ermöglicht es (je nach Design und Funktionsumfang) eine kostenlose Website zu erstellen und nach individuellen Vorstellungen aufzubauen. Je nachdem, was der eigene Internetauftritt können soll und wie weit er vom Standard abweicht, lassen sich aber auch auf WordPress.org schnell fünf- oder sechsstellige Beträge investieren.

Die sorgfältige Planung: Unterschiede Verstehen

Eine sorgfältige Planung ist immer der erste und meistens auch wichtigste Schritt zum Erfolg. Das spart Ihnen auf lange Sicht Kosten bei der WordPress-Website. Klar ist eine eigene Website mit wenigen Klicks in ein paar Minuten erstellt, aber wenn das Ziel lautet, eine moderne Website aufzusetzen, die neue Kunden und damit verbunden Einnahmen bringt, sollte man sich Zeit nehmen. Es gibt schließlich auch einen Unterschied zwischen einer sorgfältig geplanten Boutique mit schöner Atmosphäre und einem schnell aufgebauten Flohmarktstand. Stellen Sie sich folgende Fragen: Wer ist die Zielgruppe? Was ist das Ziel der Website – aktiv verkaufen, Meinungen vertreten, Leads generieren, etc.? Welche Features brauche ich dazu (zum Beispiel einen Shop, Kontaktformulare und Mailinglisten, ein Google Maps-Element, etc.)? Wie sieht die Struktur meiner Website aus und wie umfangreich sollen / müssen die Sicherheitsmechanismen im Hintergrund sein? Die Optionen die WordPress bietet sind daher umfangreich. Unzählige Designs entscheiden darüber hinaus, wie die Kunden angesprochen werden und ob sie sich wohlfühlen. Gibt es überhaupt schon eine Corporate Identity (CI), die einen einheitlichen Unternehmensauftritt nach innen und außen klar definiert? Die Website sollte selbstredend zur Außenwirkung des Unternehmens passen. Agenturen und Freelancer haben sich darauf spezialisiert stabil laufende Website-Umgebungen mit ansprechendem und kundenspezifischem Design zu kombinieren und so für jeden die bestmögliche Website mittels WordPress zu erstellen. Falls noch keine CI vorhanden ist, kann diese in diesem Zug sogar mitentwickelt werden. Was die ideale Option ist, lässt sich nicht pauschal sagen, hängt aber neben dem Anwendungsfall auch sicher von Faktoren wie Zeit, Geld oder Umfang ab. Gerade, wer eine sehr große Website plant, ist aber mit einer Agentur und deren Ressourcen besser beraten.

Kann ich eine Website mittels WordPress selber aufsetzen?

Die schnelle Antwort: ja, das geht! WordPress ist so aufgesetzt, dass es einfach verständlich und unkompliziert zu bedienen ist. Was es aber zu bedenken gilt: Eine Website mittels WordPress zu erstellen bedarf vor allem viel Zeit – Zeit, die in unserer schnelllebigen und hektischen Zeit nicht leicht zu entbehren ist. Gerade und größere oder komplexere Elemente wie etwa Themes (Designkonzepte) sind nicht mal eben so erstellt und wer vorhat, die Website zusammen mit dem eigenen Business zu skalieren, muss von Anfang an viel Zeit für die Planung aufbringen. Vor allem Plugins, die für moderne WordPress-Websites wichtig sind, müssen separat implementiert werden. Dazu zählen zum Beispiel Funktionen, um die Inhalte auf Social-Media-Kanälen zu teilen, Elemente per Drag&Drop (zum Beispiel in den Warenkorb) zu verschieben oder die Kunden ihre Einkäufe mittels PayPal bezahlen zu lassen. Diese Plugins sind nicht kostenlos aber je nach Ziel der Website absolut unerlässlich, um den eigenen Onlineshop nicht wie einen digitalen Ramschladen wirken zu lassen. Wer also die Website gewerblich nutzen will, sollte die Erstellung der eigenen Website mit WordPress in erfahrene Hände geben. Einige Agenturen unterstützen oft auch langfristig im Rahmen eines Wartungsvertrags.

Vorteile von WordPress

Sehr weit verbreitet

WordPress ist weit verbreitet, daher große Unterstützung und große Entwicklerbassi

Vielseitig und erweiterbar

Vielseitig einsetzbar: Von der kleinen Visitenkarte bis zur großen Unternehmenswebsite

Günstiger Einstieg

Kostengünstig loslegen

 

Ein ansehnlicher Onlineauftritt und – wenn nötig – ein übersichtlicher Onlineshop sind heute kein Nice-to-Have mehr, sie sind ein Must-Have. Als erster Kontaktpunkt mit der Zielgruppe entsteht dort nicht selten der erste Eindruck und für diesen gibt es nun mal keine zweite Chance. Wenn Sie bei diesem ersten Eindruck nichts dem Zufall überlassen und potenzielle Kunden vom ersten Moment an überzeugen wollen, nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf. Im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung veranschaulichen wir Ihnen, wie wir von webzeile Ihre Website mit allen notwendigen Inhalten ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen aufsetzen können.

Nehmen Sie Kontakt auf »

Mit welchen Kosten für meine WordPress-Website muss ich rechnen?

Konkrete Zahlen sind immer schwierig, da der Preis von vielen Faktoren abhängt. Der Stundensatz des Entwicklers kann zwischen 60,- und 120,- Euro liegen. Allein für die Erstellung und Einrichtung von Design-Themes können Kosten um die 1.000 Euro entstehen (oft auch Richtung 3 - 4.000,- Euro). Entsprechende Plugins sind notwendig. Dazu kommen noch Kostenpunkte wie die Absicherung durch Security-Maßnahmen oder die Einrichtung eines Backups. Auch für Bilder oder Videos, die zugekauft werden müssen und zukünftig die Website ansehnlicher gestalten, entstehen Kosten bei der WordPress-Website. Wer selbständig ist oder kaum Funktionen benötigt, der kann sich ab 1.000, - Euro eine eigene Website mit WordPress erstellen lassen. Für eine komplette Unternehmensseite muss man in der Regel mit Kosten ab 8.000, - Euro rechnen, wobei auch Preise um die 20.000, - Euro keine Seltenheit sind. Das gleiche gilt für einen Webshop. Nicht angeführt sind hierbei übrigens Kosten die entstehen, wenn am falschen Ende gespart wurde und dadurch nachträgliche Änderungen notwendig werden.

Computer

Das sagen Kunden

Zu unseren Kunden zählen:

Stadt Bonn

Informationsportal

Stadt Bonn

Typ

Webentwicklung, Frontend & Backend

UNESCO-UNEVOC

Nutzerportal

UNESCO-UNEVOC

Typ

Webentwicklung, Frontend & Backend

GEDK

Webseiten

GEDK GmbH

Typ

Webentwicklung, Frontend & Backend

NDR

Portal

NDR

Typ

Web-Portal/Plattform

Unsere Schwerpunkte

Erfahren Sie alles über unsere verschiedenen Dienstleistungen und Schwerpunkte als Digitalagentur.

Shapes
Web- & Softwareentwicklunggeneral

Allgemeine, Website- und Anwendungsentwicklung speziell für Ihren Bedarf (CMS, ERP, Shops usw.)

Mehr erfahren »

Apps und hybride Appsgeneral

Apps für Smartphones, Tablet und PC

Mehr erfahren »

Microservicesgeneral

Microservice-Entwicklungen für Ihre Unternehmensprozesse

Mehr erfahren »

Portale- und Plattformengeneral

Entwicklungen von internen oder öffentlichen Portalen und Plattformen

Mehr erfahren »

API Entwicklunggeneral

Schnittstellenentwicklung für Ihr Unternehmen

Mehr erfahren »

Backend Entwicklunggeneral

Entwicklungen von Backends für Ihre Verwaltungsprozesse

Mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei der Webzeile GmbH - Digitalagentur

Nutzungs & Verwertungsrechte

Sie erhalten selbstverständlich die Nutzungs- und Verwertungsrechte Ihres Arbeitsergebnisses.

Abgesichert

Sollte bei Ihrem Projekt mal etwas schief laufen, besitzen wir selbstverständlich eine IT-Haftpflichtversicherung.

Ständiger Austausch über den Projektfortschritt

Wir lassen Sie nicht im Ungewissen. Sie werden kontinuierlich darüber informiert, wie es um Ihr Projekt steht.

Projektmanagement intern

Mit unserem einzigartigen 5-Schritte EADPR System

Qualität & Kompetenz

Wir haben bereits unzählige Projekte aus den verschiedensten Branchen umgesetzt.

Zukunftssicher und modern

Moderne arbeitsweise und zukunftssichere Technologien zeichnen uns aus.

Webdesign, UI & UX Design möglich

Wir können optional auch Design-Dienstleistungen anbieten oder vermitteln, darunter Corporate-, Web-, UI- und App Design.

Schnelles Angebot

In der Regel erhalten Sie innerhalb von wenigen Tagen eine Ersteinschätzung.

Entdecken Sie andere Seiten

Mehr über Webzeile
Erfahren Sie mehr über uns als Digitalagentur.

Mehr erfahren»

Kontaktseite
Gehen Sie zur Kontaktseite.

Zur Kontaktseite»

Jobs
Unsere aktuellen Jobangebote.

Zu den Jobs»